Banken/Kredit » Kreditkarte verloren was nun?

kreditkarte-verloren-was-nun.jpg

Wer seine Kreditkarte verloren hat, der kann den größten Schaden abwenden, indem er die Karte so schnell wie möglich sperren lässt. Es gibt inzwischen eine zentrale Rufnummer, unter der die Kreditkarte gesperrt werden kann. Die Rufnummer lautet 116116 und kann auch aus dem europäischen Ausland (0049 vorweg wählen) erreicht werden. Diese Nummer gilt für Kreditkarten aller Volksbanken, Sparkassen und Raiffeisenbanken. Wer eine Kreditkarte von einem anderen Institut besitzt, sollte sich bei dieser Einrichtung über eine Rufnummer zur Sperrung informieren lassen. Diese Rufnummer sollte man immer bei sich tragen, damit im Fall der Fälle schnell reagiert werden kann. Sollte es nämlich wirklich zu einem Missbrauch der Kreditkarte durch Dritte kommen, dann ist der Kreditkarteninhaber in der Pflicht zu beweisen, dass er diese Umsätze nicht getätigt hat. Dies ist meist ein schwieriges Unterfangen. Noch ein Tipp am Rande: niemals eine Kreditkarte und die dazugehörige PIN zusammen aufbewahren. Das ist eine Einladung für jeden Dieb, denn so kann er ganz schnell das gesamte Konto leerräumen. Wurde einem die Kreditkarte gestohlen, sollte zusätzlich zur telefonischen Sperrung eine Strafanzeige bei der Polizei gestellt werden. Hier ist es ganz hilfreich, die 16-stellige Nummer der Kreditkarte zu wissen. Dadurch kann die Polizei in Zusammenarbeit mit Banken herausfinden, wo die Karte zuletzt benutzt wurde.

Bildquellenangabe: Republica / pixabay.com

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?