Mobilfunk » Kostenlose Simkarten

kostenlose-simkarten.jpg

So wirklich kostenlose Simkarten gibt es nur selten. In der Praxis gestaltet es sich so, dass die Simkarten, die Rede ist hier von den sog. Prepaid-Karten, schon einen bestimmten Betrag kosten, allerdings ist auf Ihnen auch ein Startguthaben verfügbar, sodass es sich im Grunde genommen doch um kostenlose Simkarten handelt. So gibt es beispielsweise Anbieter, bei denen eine einmalige Gebühr von rund zehn Euro für die Simkarte zu zahlen ist, auf der andern Seite aber ein Startguthaben von 55 Euro gewährt wird. Damit bekommt man also auch noch Geld geschenkt. Große Mobilfunkanbieter aber haben schon Angebote im Programm, bei denen es sich um kostenlose Simkarten handelt. Inzwischen gibt es sehr viele Anbieter von Simkarten. Damit ist es immer sehr zu empfehlen, erst einen Vergleich anzustellen und sich dann erst für einen bestimmten Anbieter zu entscheiden. Auf einschlägigen Webseiten, die sich Dank der bekannten Suchmaschinen schnell finden lassen, ist ein solcher Vergleich schnell und kostenlos durchgeführt. Bei einem solchen Vergleich der Konditionen sollte das Hauptaugenmerk aber nicht darauf gelegt werden, ob es sich um kostenlose Simkarten handelt oder nicht. Entscheidend sind doch die Folgekosten, also die Gebühren die für die Taktung der Anrufe und für das Versenden von SMS verlangt werden.

Bildquellenangabe: PublicDomainPictures / pixabay.com

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?